wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
The Popzillas – 'The Incredible Adventures Of Pandora Pop'
Label: Website Popzillas
Release: 28. April 2006
Spielzeit: 42:32 Minuten

The Popzillas – 'The Incredible Adventures Of Pandora Pop'The Popzillas - Geht man mal ganz analytisch an diese Band ran, müsste man direkt den Textmarker rausholen und folgende Wörter dick kennzeichnen: „The Popzillas“, „Girl*Pop*Manga*Punk*“, „musikalische Anime-Story“ und „Ivy Pop“. Im Grunde genommen, liegt damit alles auf der Hand. Die Popzillas machen poppigen Punk, erzählen dabei eine Geschichte und die Stimme des Ganzen wird verkörpert durch die einzige Dame der Band Ivy Pop. The Boy, der Bassist, Gitarrist und Sänger Mr. Sonic, Drummer und Sänger Mr. Bonsai und die bereits “markierte” Ivy Pop haben nach zwei Jahren Arbeit nun ihr Debüt 'The Incredible Adventures Of Pandora Pop' fertig gestellt. Aus über 30 Songs hat die Stuttgarter Band zwölf Songs für die Platte ausgewählt und als kleinen Bonus noch ein Video auf die Platte gepresst. In knapp 40 Minuten geht es nun rund um die Anime-Heldin Pandora und ihre Abenteuer. Die Heldin schmückt im Übrigen auch sehr nett das Cover der CD. Der Opener 'Welcome To NeoTokyo' verzaubert ab der ersten Minute den Hörer durch die einzigartige Stimme von Madame Ivy Pop. Nach den ersten zwei Minuten, weiß man jetzt also auch endlich was „Girl*Pop*Manga*Punk“ ist, allerdings überwiegt das Poppige dem Punkigen, was aber sicherlich die Herzen der Tanzfraktion höher schlagen lässt, denn die Popzillas machen sicherlich keine Musik zum deprimiertem Ecken-Sitzen. Bei 'Pandora Pop' schneit wieder die erfrischende und zarte Stimme ein und irgendwie überkommt einem das Gefühl, dass man das Lied doch aus der Werbung kennt. Und da trügt einem das Gefühl auch nicht, sorgte der Song doch für die passende Untermalung eines Opel-Spots. Und wer sich dadurch dann schon verleiten ließ einen Opel zu kaufen, sollte sich nun auch unbedingt die dazugehörige Scheibe kaufen, damit die Werbung auch für die Popzillas Früchte trägt. 'Timebomb' lässt ein wenig an 'Are You Gonna Be My Girl' von Jet erinnern, ansonsten kommt der Song etwas schneller und rockiger daher als die Vorgänger. Gegen Ende der Platte verlieren die Popzillas an Geschwindigkeit und somit ist 'Pandoras Secret' eindeutig der langsamste Track, doch schlimm ist das natürlich auf keinen Fall, so kommt die Stimme von der Frontfrau noch mehr zur Geltung und hat sich so ein Solo (nur spärlich musikalisch begleitet) sicherlich verdient. Eine wirklich nette und abwechslungsreiche Platte kommt da aus Stuttgart in die CD-Player geflattert, die sicherlich aus der Masse herausstechen wird wie ein Papagei beim im Taubenschlag.

Tracklist – 'The Incredible Adventures Of Pandora Pop':

01.) 'Welcome To NeoTokyo'
02.) 'Is This The End?'
03.) 'Pandora Pop'
04.) 'Timebomb'
05.) 'Rocking For Columbine'
06.) 'Don't Hang Around With The Boys'
07.) 'Pandoras Mission'
08.) 'No Coming Home'
09.) 'Dead Or Alive'
10.) 'Dead In The Streets'
11.) 'Pandoras Secret'
12.) 'Smash The Testtubes'
13.) + VideoClip “Pandora Pop”

Und live gibt´s die Truppe auch bald zu sehen, lasst euch das nicht entgehen:

19. Mai: Oberursel – Musikhalle Porthstrasse
26. Mai: Rostock – JAZ
14.Juli: Freiburg – Walfisch
15. Juli: Meschede – Heimspiel Open Air
28. Juli: Tauberbischofsheim – Umsonst & Draußen
04. August: Halle/Saale – Open Air Auf Der Burg
19. August: Salmünster/Bad Sooden – Salmünster Open Air
25. August: Stuttgart – Merlin (Popzillas Unplugged)
21. September: Berlin – Wild At Heart
22. September: Cottbus – Gladhouse
23. September: Togau – Brückenkopf
13. Oktober: Stuttgart – Universum
20. Oktober: Emden – Alte Post

Mehr Info:
Website Popzillas
Popzillas @MySpace.com
Autor: Mario Klein