wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
Emil Bulls – 'The Life Acoustic'
Label: Oh My Sweet Records
Produzent: Jakob „JDawgg“ Bernhart / Klaus Scheuermann
Release: 23. Februar 2007
Spielzeit: 54:54 Minuten
CD BESTELLEN

'Emil Bulls – 'The Life Acoustic'„This album is dedicated to all our fans, friends & families. (...)“ Na, dann erstmal: Vielen Dank! Denn bei diesem besagten Album handelt es sich um das neuste Werk der Münchener Truppe Emil Bulls und das hat´s verdammt in sich! Wobei neu nicht eigentlich stimmt, aber irgendwie auch doch, denn es handelt sich bei 'The Life Acoustic' um eine neue Platte, aber auch um bekannte Songs. Aber vorsicht, nicht vorschnell urteilen, denn auch wenn die Bulls nach zehn Jahren Bandgeschichte nun doch das gute Rechte hätten, eine „Best Of“-Platte aufzunehmen, haben sie das irgendwie nicht wirklich getan. Vielmehr haben sich die Fünf hingesetzt, ihre Songs auseinander genommen, einmal, wie sie sagen durch den „Ideen-Häcksler“ gejagt, und dann wieder zusammengesetzt. Rausgekommen ist ein mehr als fettes Akustik-Set bestehend aus 13 Songs. Und genau dieses haben Sänger Christ, die Gitarristen Chrissy und Moik, sowie Bassist Citnoh und Drummer Fab dann am 21. Juli 2006 bei 1200 Jahre Pullach in der Nähe von München vor ca. 300 Fans vorgetragen und aufgenommen. Bulls Tontechniker Jakob „JDawgg“ Bernhart mischte das Ganze ab und Klaus Scheuermann (Produzent der letzten Platte 'The Southern Comfort') tat als Master sein Übriges dazu, und nun steht das gute Ding im schicken Digi-Pack fertig und mit einer 1A Qualität im Laden und liefert fast 55 Minuten voller Live-Energie, die so atmosphärisch aufgeladen ist, dass es knistert. Da läuft es einem schon mal gerne kalt den Rücken runter, wenn beispielsweise bei 'Cocoon', 'Newborn' oder 'Monogamy' 300 Fans begeistert mitsingen. Das ist aber auch kein Wunder, denn auch wenn die Lieblingskracher 'Smells Like Rock'n Roll', 'Leaving You With This', 'Style School' oder 'Revenge' jetzt irgendwie anders, so erfrischend neu klingen, haben sie sich dennoch ihren alten Charme bewahrt. Und außerdem, und das ist auch das Wichtigste, mangelt es dem Album nicht an der nötigen Härte, die schon immer die Emil Bulls ausgemacht hat, denn trotz des Akustik-Sets wird ordentlich in die Saiten geschlagen und so kommt der Spaß und der Groove nicht zu kurz.
Besonders eindrucksvoll wird die gute Stimmung, die bei der Aufnahme geherrscht hat, bei Song 11 'Monogamy' deutlich. Nach dem Song bedanken und verabschieden sich die Bulls und wollen die Bühne wohl verlassen, doch das lassen die Fans nicht zu; mit langanhaltenden Zugabe-Forderungen holen sie die Band wieder zurück und bekommen dafür noch zwei fette Zugaben in Form von 'Newborn' und 'Smells Like Rock'n Roll'. Letzteres wird sogar vom
Berliner Beatboxer Eliot angefeuert. Danach nimmt das Fangebrülle zwar immer noch keine Ende, aber dennoch findet die Platte dann ihr Ende.
Keine Frage, es ist den Jungs gelungen mit alten Hits eine neue Platte zu erschaffen, die einfach nur Lust auf mehr macht. Und spätestens nach diesem Album sollte ein für alle Mal feststehen, dass die Emil Bulls zu den besten und in ihrem Fall innovatisten Bands zählen, die Deutschland überhaupt zu bieten hat. Und jedem, dem jetzt schon das Wasser im Munde zusammengelaufen ist, dem sei gesagt, dass auch er die Chance hat das Akustik-Set der Münchener live zu erleben, und zwar hier:

Emil Bulls - The Life Acoustic Tour 2007:

22.02.: München – Zerwirk (w/ Klausch & Mulli)
01.03.: Koblenz - Circus Maximus (w/ Phil Vetter)
02.03.: Hannover – Faust (w/ Phil Vetter)
03.03.: Kassel – Barracuda (w/ Phil Vetter)
04.03.: Leipzig – Moritzbastei (w/ Phil Vetter)
05.03.: Berlin – Kato (w/ Phil Vetter)
06.03.: Hamburg – Logo (w/ Bosse „solo & akustisch“)
07.03.: Bremen – Römer (w/ Bosse „solo & akustisch“)
08.03.: Köln-Mühlheim – Kulturbunker (w/ Bosse „solo & akustisch“)
09.03.: Essen – Grend (w/ Bosse „solo & akustisch“)
10.03.: Würzburg – B-Hof (w/ Bosse „solo & akustisch“)
11.03.: Nürnberg – MUZ Club (w/ Bosse „solo & akustisch“)
13.03.: Trossingen – Canape (w/ Bosse „solo & akustisch“)
14.03.: Stuttgart – Club Prag (w/ Bosse „solo & akustisch“)
15.03.: Rüsselsheim – Das Rind (w/ Bosse „solo & akustisch“)
16.03.: CH-Disentis – Indoor Festival (plugged!)
30.03.: Hof – Rockwerk (w/ Enik “akustik solo set”)
31.03.: Sonthofen – Barfly (w/ Enik “akustik solo set”)
07.04.: A-Traun – Alte Spinnerei (w/ Enik “akustik solo set”)
12.04.: A-Wien – Planet Music (w/ Enik “akustik solo set”)
13.04.: A-Judenburg – Gewölbekeller (w/ Enik “akustik solo set”)
14.04.: A-Lustenau – Carrinisaal (w/ Enik “akustik solo set”)

Tracklist – 'The Life Acoustic':

01. 'Bachham'
02. 'Revenge'
03. 'Magnificent Lies'
04. 'Cocoon'
05. 'These Are The Days'
06. 'Leaving You With This'
07. 'At Fleischberg´s'
08. 'Style School'
09. 'Mongoose'
10. 'Green Machine'
11. 'Monogamy'
12. 'Newborn'
13. 'Smells Like Rock'n Roll'

Mehr Info:
Interview - Emil Bulls am 08. Oktober 2005, Aachen
Gig-Review - Emil Bulls am 08. Oktober 2005, Aachen
CD-Review - Emil Bulls 'The Southern Comfort'
Interview - Emil Bulls März 2002
Emil Bulls: Website / MySpace
Autor: Vera Bunk