wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
On Broken Wings – 'Going Down'
Label: Alveran Records
Produzent: Track 1-4: Andrew Schneider; Track 5-10: Michael McMillen
Release: 23. Februar 2007
Spielzeit: 36:14 Minuten

On Broken Wings – 'Going Down'On Broken Wings, das sind Fronter Jonathan Blake, die Gitarristen Burke Medeiros und Mike McMillen, Drummer Kevin Garvin und Bassist Jerome McBride. Die Band aus Boston hat schon mit ihrem letzten Release 'It´s All A Long Goodbye' auf sich aufmerksam gemacht und nun kommt mit 'Going Down' eine brandneue Vier-Track-EP, gekoppelt mit der ersten so nicht mehr erhältlichen EP '#1 Beautiful' via Alveran Records auf den Markt. Was den Hörer hier erwartet ist nach eigener Aussage der Band Mosh-Metal und schon im Opener 'On Violins' wird klar, was damit gemeint ist. Beginnend mit einigen Gitarrenriffs, die schon in etwa vermuten lassen, was gleich auf einen zukommt, entwickelt sich der Song spätestens mit dem Einsatz von Jonathan´s Stimme zu einem derben, im Midtempo gehaltenen, Gewitter. Die Doublebass schießt einem nur so um die Ohren und urplötzlich folgt der Refrain, der mit cleanem und doch sehr melodischem Gesang aufwartet. Ein Opener, der sofort Lust auf mehr macht und das bekommt man dann auch direkt in Form von 'Clear'. Hier steigt man in der Härteskala auch gleich zwei Stufen höher. Die Geschwindigkeit wird angezogen und mit durchgedrücktem Gaspedal wird sich hier durch den Track geballert. Zwischendurch findet sich immer wieder Platz für einige Breakdowns, die den Boxen alles abfordern, was sie zu bieten haben.
'LTMR' ist eine einzige Ballerei, die nicht mit viel Text aufwartet, dass aber durch den Sound wieder wett macht. Es scheint als würden On Broken Wings mit jedem Song ihre Aggressivität bis ins Unermessliche steigern. Nachdem die beiden letzten Songs komplett ohne cleane Vocals auskamen, ertönen bei 'You Make We Want To Hit My Face Against The Wall' wieder jene Stellen, in denen Jonathan seinen Emotionen freien Lauf lässt und mit zerbrechlicher Stimme singt. Das Soundgerüst bleibt gewohnt hart und bietet genug Potential, um ordentlich die Arme zu schwingen und um die Anlage zu moshen.
Mit 'I Do My Crosswords In Pen' folgt dann der erste Song der EP '#1 Beautiful'. Sofort fällt einem der musikalische Unterschied auf. Der Sound ist wesentlich rauer als bei den neueren Stücken. Auch die Stimme ist wesentlich aggressiver, die clenanen Vocals jedoch noch nicht ganz ausgereift. Komischerweise wurde aber früher mehr an den Songstrukturen gefeilt und die einzelnen Tracks gestalten sich wesentlich abwechslungsreicher und komplexer. Ein Beispiel dafür ist der Song 'I Hope You Get Raped In Cancun', welcher sich zu Anfang sehr ruhig gestaltet. Ruhige Drums vereinen sich mit leisen Gitarren, bevor es zum ersten, doch sehr melodischen, Ausbruch kommt. Nur zwischendurch lässt sich Jonathan verleiten, die klare Stimme abzulegen und seine Stimmgewalt im lauten Bereich preiszugeben. Die ruhige Kante steht der Band ebenso gut, wie der brachiale Sound. Interessant ist hier das Einspielen von Gesprächen, wie man sie auf einem Konzert zu hören bekommt, und somit entwickelt sich dieser Song zu einem der stärksten auf der gesamten Platte. Die beiden letzten Stücke 'My Life, Your Movie' und 'Lovesick' gehen noch einmal richtig nach vorne und zeigen die Band von ihrer harten Seite, bevor On Broken Wings dann nach knapp 36 Minuten verstummen.
Die Platte ist ein Fest an brachialer Musik und schafft spielend den Spagat zwischen aggressiven Parts und den ganz großen Melodien. Auch wenn die alten Songs technisch etwas besser rüberkommen, wissen die neuen Tracks definitiv zu überzeugen und laden ein zum fröhlichen Ausrasten. Eigentlich ist hier für jeden etwas dabei. Fans von Norma Jean, As I Lay Dying oder auch alten Poison The Well Geschichten werden aber vollends auf ihre Kosten kommen. Auf jeden Fall sollte man On Broken Wings im Auge oder im Ohr behalten, denn hier steht weiterhin Großes an.

Tracklist – 'Going Down':

01. 'On Violins'
02. 'Clear'
03. 'LTMR'
04. 'You Make Me Want To Hit My Face Against The Wall'
05. 'I Do My Crosswords In Pen'
06. 'Deep 6'
07. 'Tether'
08. 'I Hope You Get Raped In Cancun'
09. 'My Life, Your Movie'
10. 'Lovesick'

Mehr Info:
On Broken Wings: Website / MySpace
Autor: Alexander Greve