wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
Comeback Kid – 'Broadcasting...'
Label: Victory Records
Produzent: Jason Livermore
Release: 16. März 2007
Spielzeit: 33:08 Minuten

Comeback Kid – 'Broadcasting...'Nachdem Comeback Kid anno 2005 mit ihrem Release 'Wake The Dead' die Hardcore-Szene ordentlich aufgemischt haben, melden sie sich nun mit leicht verändertem Lineup - Fronter Scott Wades hat die Band verlassen und wird nun durch den Gitarristen Andrew Neufeld ersetzt - und einer neuen Scheibe namens 'Broadcasting…' zurück. Voller Erwartung und Spannung, ob der Wechsel am Mikro eklatante Veränderungen mit sich bringt, legt man die Scheibe ein, in der Hoffnung, nicht enttäuscht zu werden. Schon der erste Song 'Defeated' zeigt, dass die Band immer noch das richtige Händchen für besondere Melodien hat, die mit einem gewissen Härtegrad rübergebracht werden und, dass sich stimmlich eigentlich nicht viel getan hat. Spätestens beim Titelsong 'Broadcasting…' stellt sich auch wieder das hymnische Gefühl ein, welches man von Comeback Kid gewohnt ist. Große Melodien, schnelles Tempo und dann sind sie da, diese Chöre, die einem eine Gänsehaut nach der nächsten über den Körper jagen. Was aber in den folgenden Songs auffällt, ist, dass dieses Mal wesentlich reifer, erwachsener und teils auch aggressiver zur Sache gegangen wird.
Während 'Hailing On Me' noch einmal für die gewohnten Gefühle sorgt, muss man bei Songs wie 'The Blackstone' doch zwei mal hinhören, um zu glauben, dass hier Comeback Kid am Werke sind. Wesentlich verspielter und technisch noch etwas experimentierfreudiger zeigen sich Andrew Neufeld, der zweite Gitarrist Jeremy Hiebert, Bassist Kevin Call und Drummer Kyle Profeta bei diesem Stück, bis bei 'Give´r (Reprise)' das Aggressionspotential der Band völlig ausgeschöpft wird und man mit diesem Song einen kurzen aber knackigen oldschool Kracher zum Besten gibt, der sich gewaschen hat.
Hat man sich bis hin zu 'One Left Satisfied' durchgehört, findet man auch schnell wieder den Groove wieder, der Comeback Kid auf ihrem Vorgängeralbum ausmachte. Man darf sich wieder an Melodien erfreuen, die einem sofort ins Ohr gehen und dort auch bleiben, und auch die Backgroundvoclas, diese unsagbaren Chöre, die hier wieder ihren Platz finden, wissen ebenfalls erneut zu begeistern.
Ein kleiner Schönheitsfehler ist der Band jedoch gegen Ende des Albums unterlaufen. Da man mit 'Market Demands' noch einmal richtig auffährt und einen der stärksten Songs der Platte zum Besten gibt, erwartet der Hörer ein Finale, welches dem Ganzen gerecht wird. Dem ist hier leider nicht so, denn 'In/tuition' hätte eher in die etwas schwächere Mitte gepasst, da es neben einem Song, wie dem zuvor gehörten, einfach zu schwach rüber kommt.
Abschließend bleibt zu sagen, dass Comeback Kid mit 'Broadcasting…' einmal mehr eine Platte aufgenommen haben, die, wenn auch nicht auf ganzer Linie, zu überzeugen weiß. Leider bleibt der jugendliche Charme, den noch eine 'Wake The Dead' versprühte, diesmal weitestgehend auf der Strecke. Hat man sich damit aber erstmal angefreundet, wird man mit 'Broadcasting…' auf sehr hohem Niveau unterhalten. Probehören ist auf jeden Fall Pflicht, der darauf folgende Kauf ebenfalls.

Tracklist – 'Broadcasting…':

01. 'Defeated'
02. 'Broadcasting…'
03. 'Hailing On Me'
04. 'The Blackstone'
05. 'Industry Standards'
06. 'Give´r (Reprise)'
07. 'One Left Satisfied'
08. 'Come Around'
09. 'In Case Of Fire'
10. 'Market Demands'
11. 'In/tuition'

Mehr Info:
Comeback Kid: Website / MySpace
Autor: Alexander Greve