wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
Last One Dying – 'Anthem Of The Lost'
Label: k.A.
Produzent: Patrick Karwatka
Release: März 2007
Spielzeit: 16:37 Minuten

Last One Dying – 'Anthem Of The Lost'Ein Bastard aus gleich drei Bands, die dem ein oder anderen wohlbekannt sein sollten, und aus Volksgruppen von zwei Rheinseiten (Wunder gibt es immer wieder) stellt sich vor: Last One Dying aus Köln/ Düsseldorf, mit musikalischer Bandbreite von Circle Of Grin, Recbow und Two Dollar Haircut. Ja, da kommt Freude auf. Schon diese Bandnamen allein reichen für feuchte Finger. Was eigentlich als spaßiger Zeitvertreib neben der regulären Bandarbeit gedacht war, entwickelte eine ungeahnte Selbstdynamik, verständlich, dass man dieser keine Schranken setzen wollte.
Die vorliegende Debüt-EP 'Anthem Of The Lost' beweist eindrucksvoll, dass die Herren ihr Handwerk verstehen. Das „Monster“ hat innerhalb von sechs Proben die vier Songs eingeschossen, die vom wahrlich „hymnenhaften“ Titelsong bis zum Nackenbrecher 'Choke It Down' mehr Schub als Muttis Bohneneintopf entwickeln. Diese Titel sind ein gutes Stück Metalcore, die in ihrer harten Schale auch den weichen Kern klingen lassen und so echte Hammermelodien mit einem ganzen Arsenal an fetten Grooves und messerscharfen Leads zu einer EP verschmelzen, die ihresgleichen sucht!
Sänger J.C. Hades, der hier eine Spitzenperformance abliefert, Gitarrist El Matador Minos und Schlagzeuger Tentaculous Radamanthys (Live sind ausserdem noch Androgeos an der Gitarre und Sarpedon am Bass dabei) legen ein gutes Pfund als Debüt vor, das nicht nur konkurrenzfähig sondern auch ein frischer Wind im beinahe schon tot gespielten Genre Metalcore ist. Wir warten auf die LP. Meine Herren, schön weiter so!

Tracklist – 'Anthem Of The Lost':

1. 'Intro'
2. 'Anthem Of The Lost'
3. 'The End Of All Dismay'
4. 'My Own Machine'
5. 'Choke It Down'

Mehr Info:
Last One Dying: MySpace
Autor: Dennis Stevens