wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
Nine Inch Nails - 'Year Zero'
Label: Interscope Records
Produzent: Trent Reznor / Atticus Ross
Release: 13. April 2007
Spielzeit: 63:52 Minuten

Nine Inch Nails - 'Year Zero'Trent Reznor, Mastermind von Nine Inch Nails, ist bekannt dafür sich Zeit zu nehmen, wenn es darum geht ein neues Album der Welt zu präsentieren. Ungewöhnlich schnell ging es nun mit 'Year Zero'. Nach „nur“ zwei Jahren Wartezeit nach seinem letzten Werk 'With Teeth' ist es soweit. Geboren aus einem Tagtraum über das Ende der Welt, beschäftigt sich das Konzeptalbum inhaltlich mit düsteren Zukunftsvisionen.
Musikalisch abwechslungsreich, zwischen groovig noisigen, eher experimentellen Klängen und eingängigen Melodien pendelnd, lässt das Album kaum Wünsche offen.
Nach dem aufputschenden Intro 'Hyperpower!' folgt das eingängige und straighte 'The Beginning Of The End' und das zur Single-Auskopplung gewordene, eher elektronisch-steril wirkende 'Survivalism'. Die folgenden Titel 'The Good Soldier', 'Vessel' und 'Me, I’m Not' verbreiten ihre Athmosphäre ganz ohne allzu großen Lärm. Gediegene bis rockig distortete Soundscapes, steht’s melodisch und perfekt arrangiert.
'Capital G' erinnert mit seinen schrägen Riffs an einen Marilyn Manson-Song und das abwechselnd ruhige und donnernde 'My Violent Heart' ebnet den Weg für das an 'Fragile'-Zeiten erinnernde 'The Warning' und das in der Tradition vom Klassiker 'Only' gehaltene, elektronisch-groovende 'God Given'.
'Meet Your Master' ist ein NIN typischer Kracher mit wütenden Drums und einer eingängigen Melodie, 'The Greater Good' eine willkommene Verschnaufpause bevor Reznor mit 'The Great Destroyer' noch mal tief in seine Kreativschublade greift und den Hörer mit einer wunderschönen Gesangsmelodie und wütenden Elektrodrums konfrontiert.
Mit 'Another Version Of The Truth', einem ruhigen und verträumt wirkenden Instrumental, wird dann der Weg für den Ausklang des Albums bereitet. Mit 'In This Twilight', dessen Soundkulisse an 'Downward Spiral'-Zeiten erinnert, und 'Zero Sum' schließt Reznor das Album.
Sicherlich darf 'Year Zero' als Reznor´s politischstes Album bezeichnet werden, das unterstreichen Texte wie Artwork. Diese Tatsache macht das Album aber nicht schlechter. Keine Frage Reznor und Alan Moulder, der einmal mehr die Hände an den Reglern hatte, haben gute Arbeit geleistet. Schade ist nur, dass kein wirklicher Up-Tempo Kracher enthalten ist, dennoch ist 'Year Zero' ein rundum gelungenes Stück Musikgeschichte eines genialen Songwriters!

Tracklist - 'Year Zero':

01. 'Hyperpower!'
02. 'The Beginning Of The End'
03. 'Survivalism'
04. 'The Good Soldier'
05. 'Vessel'
06. 'Me, I'm Not'
07. 'Capital G'
08. 'My Violent Heart'
09. 'The Warning'
10. 'God Given'
11. 'Meet Your Master'
12. 'The Greater Good'
13. 'The Great Destroyer'
14. 'Another Version Of The Truth'
15. 'In This Twilight'
16. 'Zero Sum'

Mehr Info:
Nine Inch Nails: Website / MySpace

Wer sich für Verschwörungstheorien aller Art interessiert, dem seien darüber hinaus folgende Websites ans Herz gelegt:

I Am Trying To Believe: Website
Another Version Of The Truth: Website
Secure Broadcast Informatics: Website
Hollywood In Memoriam: Website
Chruch Of Plano: Website
Artis Resistance: Website
Autor: Diana Blaszkiewicz