wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
The Casualties – 'Made In N.Y.C.'
Label: Side One Dummy Records
Produzent: Dean Baltulonis
Release: 28. September 2007
Spielzeit: 57:47 Minuten


The Casualties – 'Made In N.Y.C.'„Punk is NOT dead“, genau so scheint das Motto des neuen Schmuckstücks der Casualties aus New York zu sein. Nachdem die alteingesessenen Herren ein ganzes Jahr lang auf Tour waren um den heutigen Kids und auch den damaligen Punks, die heute vielleicht schon Bankangestellte oder Versicherungsvertreter sind, den Punkrock der alten Schule wieder etwas näher zu bringen, haben sie eine letzte Show in ihrer Heimat New York City gespielt, welche dann auch sofort auf CD und DVD gebannt wurde. So kommt dieses wirklich sehr schöne Digipack mit einem einstündigen Konzert auf dem Tonträger und als schöne Filmaufnahme daher. Im Aufklapp-Papp-Cover findet sich dann noch ein ansehnliches Din A 4 Poster der Band, was das Gesamtpaket komplettiert. Nun, was bringen The Casualties mit ihrem neuen Werk in die heimischen Wohnzimmer? - Ganz klar ist, dass sich hier quer durch die Bandgeschichte gespielt wird und kein einziger Hit ausgelassen wird. So findet man auf der CD Songs wie 'Under Attack', 'On The Front Line' und 'Ugly Bastard', dem die Erklärung voraus geht, dass Fronter Jorge Herrera, der wirklich einen riesigen rosa Iro aufzuweisen hat - am Ende der Show soll davon nichts mehr übrig sein - damals als der dreckigste Punk galt, der jemals New York betreten hat. Die Anhänger der Band feiern daraufhin ihre Helden und greifen sich einer nach dem anderen das Mikro, um eifrig mitzusingen. Was man hier auf die Ohren bekommt macht richtig Spaß und lässt keine Wünsche offen, denn auch der Sound des Konzerts ist mehr als amtlich. Der politische Aspekt bleibt auf einem Punkrock Konzert natürlich ebenfalls nicht außen vor und so scheißt die Band immer wieder Hasstiraden gegen das System und die Gesellschaft raus, bevor wieder in die Instrumente gehauen wird und sich der Veranstaltungsort, die Knitting Factory, hörbar in ein Schlachtfeld verwandelt. Schön anzuhören sind die Singalongs bei 'The System Failed Us... Again', 'Social Outcast' und 'Fight For Your Life', die regelmäßig in Schreichöre ausbrechen und den Hörer wünschen lassen, ein Teil dieser Menge zu sein, nur um wirklich zu erleben, was dort in New York im März dieses Jahres abging.
So ballern sich Fronter Jorge, Gitarrist Jake Kolatis, Basser Rick Lopez und Drummer Meggers durch ihre Discographie und lassen auch ein Cover des Ramones-Klassikers 'Blitzkrieg Bop' nicht aus. So macht Punkrock Spaß und das Gefühl von Unity wird gekonnt rübergebracht. Fing das Konzert mit 'Casualties Army' an, bei dem sich die Menge vor der Bühne schon ordentlich austoben konnte, so beenden die Casualties ihre Show mit '40 Oz Casualty', was noch einmal zu diversen Schreichören führt. Eine Stunde, die Platz bietet für 22 Songs, geht schneller vorüber als man denkt und man fühlt sich gewillt, die CD sofort noch einmal abzuspielen, wäre da nicht noch die DVD, die im Anschluss sofort in den Player gelegt werden sollte. Hier ist das ganze Konzert noch einmal bildlich festgehalten und man kann beobachten, wie The Casualties und ihre treuen Fans die Knitting Factory komplett auseinander nehmen. Ein Stage Diver folgt dem nächsten, hier wird ein Zahn ausgeschlagen und dort schubsen sich einige Leute durch die Gegend. Wer hier auf den Moshfaktor hofft, der ist an der völlig falschen Adresse. Hier wird dem guten alten Pogo wieder Platz eingeräumt, der mittlerweile fast schon in Vergessenheit geraten ist. Keiner zeigt irgendwelche lustig aussehenden Figuren, sondern alle zusammen stellen eine sich hin und her bewegende Masse da. Das ist es, was das Unity Gefühl so gut zur Geltung kommen lässt. Alles sieht nach Spaß aus und so sollte es auf einem Konzert eigentlich auch sein. Zwischen den Songs gibt es immer wieder kurze Interviews mit einzelnen Bandmitgliedern, die lustige Anekdoten zu erzählen haben und einiges zur Bandgeschichte beizutragen wissen.
Alles in allem liegt hier eine absolute Kaufempfehlung vor. Leute, die noch einmal wissen wollen, was Punkrock vor zehn Jahren und mehr war, sollten sich dieses schöne Digipack definitiv zulegen und in alten Zeiten schwelgen!

Tracklist – 'Made In N.Y.C.'

CD:

01. 'Casualties Army'
02. 'On The Front Line'
03. 'Under Attack'
04. 'Riot'
05. 'Fight For your Life'
06. 'V.I.P.'
07. 'Ugly Bastard'
08. 'Criminal Class'
09. 'Punk Rock Love'
10. 'In It For Life'
11. 'Social Outcast'
12. 'Made In N.Y.C.'
13. 'Blietkrieg Bop'
14. 'On City Streets'
15. 'Get Off My Back'
16. 'System Failed Us...Again'
17. 'For The Punx'
18. 'Tomorrow Belongs To Us'
19. 'Unknown Soldier'
20. 'Down And Out'
21. 'Punx Unite'
22. '40 Oz. Casualty'

DVD:

01. 'Casualties Army'
02. 'On The Front Line'
03. 'Under Attack'
04. 'Riot'
05. 'Fight For your Life'
06. 'V.I.P.'
07. 'Ugly Bastard'
08. 'Criminal Class'
09. 'Punk Rock Love'
10. 'In It For Life'
11. 'Social Outcast'
12. 'Made In N.Y.C.'
13. 'Blietkrieg Bop'
14. 'On City Streets'
15. 'Get Off My Back'
16. 'System Failed Us...Again'
17. 'For The Punx'
18. 'Tomorrow Belongs To Us'
19. 'Unknown Soldier'
20. 'Down And Out'
21. 'Punx Unite'
22. '40 Oz. Casualty'

Mehr Info:
CD-Review The Casulties – 'Can´t Stop Us'
CD-Review The Casulties – 'On The Front Line'
CD-Review The Casulties – 'Under Attack'
The Casualties: Website / MySpace
Autor: Alexander Greve