wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
The BossHoss – 'Stallion Battalion'
Label: Island (Universal)
Release: 26. Oktober 2007
Spielzeit: 46:41 Minuten

The BossHoss – 'Stallion Battalion'Man nehme altbekannten, eingängigen Country gemixt mit einer Prise guten Rock and Roll und gibt noch etwas modernen Hip Hop hinzu. Dies ist das Patentrezept für einen Musikact der Extraklasse: The BossHoss. Vor gut drei Jahren, machten es sich die sieben Jungs aus Berlin zur Aufgabe, der allgemeinen Musikhörerschaft den Country wieder etwas näher zu bringen. Dies ist ihnen auch sehr gut gelungen, möchte man behaupten, sieht man sich ihre Verkaufsstatistiken der letzten Jahre an. Mit bisher über 300.000 verkauften Alben und 500.000 Zuschauern haben es The BossHoss, benannt nach dem gleichnamigen Lied der Gruppe The Sonics, geschafft, sich in dem schnelllebigen, von One-Hit-Wondern gespickten Musikbusiness einen Namen zu machen. Das war anfangs auch nicht besonders schwer, coverten die Jungs doch vornehmlich sehr bekannte Songs wie zum Beispiel Nelly´s 'Hot In Here', The White Stripe´s 'Seven Nation Army' oder 'Toxic' von Britney Spears.
Diesen Herbst, drei Jahre nach der Unterzeichnung ihres ersten Vertrags bei dem Majorlabel Universal Music, erscheint mit 'Stallion Battalion' das bereits dritte Studioalbum der Neuzeitcowboys aus der Bundesrepublik. Eingängige Texte gekennzeichnet durch die typischen The BossHoss Gitarrenklänge, laden den Hörer auch dieses Mal auf eine Reise durch den Wilden Westen der Musik ein. Schon der erste Song des Albums mit dem Titel 'Monkey Business' wird wie gewohnt von Mundharmonika und Gitarre dominiert. Abgerundet mit den unverkennbaren Stimmen der beiden Leadsänger, Alec „Boss Burns“ Völkel und Sascha „Hoss Power“ Vollmer, entsteht der typische The BossHoss Sound.
'Stallion Battalion', gleichnamig zum Albumtitel, ist nicht weniger beeindruckend und lädt mit seinem Text das eine oder andere Mal zum Schmunzeln ein.
Mit einer Countryversion von Snoop Dogg´s Erfolgshit 'Drop It Like It's Hot' kommen auch diejenigen Fans auf ihre Kosten, die mit Sehnsucht Coverversionen, wie bereits oben genannte oder den 2005er Langnese Werbesong 'Like Ice In The Sunshine' entgegen gefiebert hatten.
Mit 'Shake And Shout' findet sich eine weitere eingängige Mid-Tempo-Nummer auf der CD, die durch ihre Melodie stark an den Rock and Roll der 50er erinnert und den einen oder anderen wohl mitreißen wird. Abgelöst wird dieser Song von der etwas ruhigeren Nummer 'José And Myling', bei dem man schnell dazu verleitet wird an einen alten John Wayne-Film zu denken, in dem der Held zu Beginn in die verlassene Stadt reitet, um dem Sheriff die Stirn zu bieten, stehen hier die tiefen Gesangsstimmen und der Klang von Akustik- und Westerngitarre im Vordergrund. Generell scheinen die sieben Musiker auch dieses Mal darauf aus zu sein, dass Klischee des modernen Cowboys mit allem Drum und Dran zu erfüllen, zeigen sie sich auf dem Cover von 'Stallion Battalion' doch selbst wieder mit Sonnenbrillen und Cowboyhut. Es sieht also tatsächlich so aus, als hätte The BossHoss mit diesem Album endlich zu sich selbst gefunden, oder auf jeden Fall wieder einen Schritt in die richtige Rcihtung zur völligen Selbstständigkeit getan.
Zuletzt bleibt noch zu sagen, dass es das Album neben der üblichen Version außerdem noch in einer Limited Edition mit CD und DVD zu haben gibt. Die Fans wird es außerdem freuen, dass alle Termine der Stallion Battalion Tour 2007/2008 feststehen, checkt die Dates und lasst euch mitreißen von der Countrymusik Made in Germany und einer Bühnenshow mit Cowboyhut, Whiskey und Feinripphemden!

Tracklist – 'Stallion Battalion':

01. 'Stallion Battalion'
02. 'Monkey Business'
03. 'Shake And Shout'
04. 'José And Myling'
05. 'Free Love On A Free Love Free Way'
06. 'Polk Salad Annie'
07. 'Omniscient Lover'
08. 'Everything Counts'
09. 'Goodbye Mary'
10. 'Gay Bar'
10. 'Truck´N´Roll Rules'
11. 'High'
12. 'Drop It Like It´s Hot'
13. 'Jumpin´ Around'

Tourdates: Stallion Battalion Tour 2007/2008

07.11.2007 Alte Mälzerei / Regensburg
08.11.2007: Ostwerk / Augsburg
09.11.2007: Rockwerk / Hof
10.11.2007: Music Hall / Worpswede
11.11.2007: Max Veranstaltungszentrum / Flensburg
12.11.2007: Kulturetage / Oldenburg
14.11.2007: Sumpfblume /Hameln
15.11.2007: Garage / Saarbrücken
16.11.2007: E-Werk / Köln
18.11.2007: Festhalle Durlach / Karlsruhe
21.11.2007: Les Docks / Lausanne (CH)
22.11.2007: Bierhübeli / Bern (CH)
23.11.2007: Stadthalle / Magdeburg
29.11.2007: Capitol / Hannover
30.11.2007: Hessenhalle / Gießen
02.12.2007: Musiktheater / Kassel
07.12.2007: Halle Münsterland / Münster
12.12.2007: Schlachthof / Wiesbaden
13.12.2007: Stadtgarten /Erfurt
14.12.2007: Stadthalle /Rostock

15.01.2008: Rockhouse / Salzburg (A)
16.01.2008: Arena / Wien (A)
17.01.2008: Orpheum / Graz (A)
18.01.2008: Event Center / Hohenems (A)
19.01.2008: Posthof / Linz (A)
14.02.2008: Maimarkthalle / Mannheim
15.02.2008: Carl-Benz-Arena / Stuttgart
16.02.2008: Zenith / München
01.03.2008: Halle Gartlage / Osnabrück
06.03.2008: Westfalenhalle 3 / Dortmund
08.03.2008: Philipshalle / Düsseldorf
15.03.2008: Alter Schlachthof / Dresden
19.03.2008: Löwensaal / Nürnberg
22.03.2008: Arena Berlin / Berlin

Mehr Info:
The Boss Hoss Website / MySpace
Autor: Jessica Stark