wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
Ieperfest 2008, 24. August 2008, Ieper – Belgien – 3. Tag
Ieperfest 2008, 22. - 24. August 2008, Ieper – Belgien – Tag 2
>Der letzte Tag des Ieperfest 2008 war angebrochen und das Wetter hatte sich im Gegensatz zum Vortag wieder verschlechtert. Kalt war es und auch windig, was nicht unbedingt zur Besserung der etwas lauen Stimmung beitrug. Dennoch sollte es ein Tag der Highlights werden, den keiner so schnell vergessen wird.
Früh fing es an mit Bands wie Hello Bastards, Trenchfoot, Vogue oder den Beatdownkönigen von Surge Of Fury. Richtig interessaant wurde es aber erst am Nachmittag. [Die ganze Story]
Ieperfest 2008, 23. August 2008, Ieper – Belgien – 2. Tag
Ieperfest 2008, 22. - 24. August 2008, Ieper – Belgien – Tag 2
Der Regen nahm ein Ende und wurde durch Sturm ersetzt, den man beim Zelten mal so gar nicht gebrauchen kann. Etwas Gutes hatte der starke Winde aber doch, denn die dunklen Wolken, die am Morgen noch den Himmel bedeckten, wurden schnell zur Seite geschoben und es begann der sonnigste und angenehmste Tag des Festivals. Bandtechnisch hielten sich die Highlights zwar in Grenzen, erlebnisreich war es aber dennoch. Die Festivalleitung hatte schnell reagiert und das ganze Gelände am frühen Morgen mit Rindenmulch und Stroh ausgelegt, so dass die Rutschpartie ein Ende hatte. [Die ganze Story]
Ieperfest 2008, 22. August 2008, Ieper – Belgien – 1. Tag
Ieperfest 2008, 22. - 24. August 2008, Ieper – Belgien – Tag 2
Das Ieperfest ist seit langen Jahren eine feste Institution und weltweit bekannt für seine immer hochkarätigen Line-Ups. So sollte das auch 2008 aussehen. So machten sich viele Menschen diverser Nationen auf den Weg nach Belgien, um drei Tage Hardcore pur zu genießen und es sollte sich auch diesmal wieder lohnen. Das Wetter spielte zwar grundlegend nicht mit, aber das machte den wenigsten etwas aus, denn schließlich geht es darum, gute Bands auf der Bühne zu sehen und nicht faul in der Sonnen zu liegen. [Die ganze Story]
The Ocean, Dead Flesh Fashion – 17. August 2008, Köln – Underground
The Ocean, Dead Flesh Fashion – 17. August 2008, Köln – Underground
The Ocean, der Ozean, unendliche Weiten. Genauso stellt sich der Sound des Klangkollektivs aus Berlin und der ganzen Welt dar. Sphärisch, aufbrausend, brachial, hochmelodisch und doch ungreifbar. Grund genug, sich diese Masterminds einmal live anzuschauen. Diese Möglichkeit bot sich den Kölnern präsentiert von Wastin!com am Sonntag, 17. August 2008, im heimischen Underground. Hier sollten sie mit Dead Flesh Fashion einen unvergesslichen Abend zelebrieren. [Die ganze Story]
The Gaslight Anthem, The Escape Artist, Whisk?! - 27. Juni 2008, Köln - FZW
The Gaslight Anthem – 27. Juni 2008, Dortmund - FZW
Keine Frage: der Großteil der Leute, die sich am 27. Juni 2008 gegen 20 Uhr vor dem Freizeitzentrum West in Dortmund versammelten, war wegen des Headliners hier. Schon nicht schlecht, was sich The Gaslight Anthem aus New Jersey in der kurzen Zeit nach Erscheinen des ersten Albums im letzten Jahr für eine Anhängerschaft erspielt haben. Inwiefern nun die Vorbands des Abends von dem Status der neuen Senkrechtstarter des Indie-Punk-Zirkus profitierten, könnt ihr hier lesen! [Die ganze Story]
Ralf Husmann und Christian Ulmen Lesung - 'Nicht mein Tag'14. Mai 2008, Aachen - Forum M
Ralf Husmann und Christian Ulmen Lesung 'Nicht mein Tag' – 14. Mai 2008, Aachen – Forum M
Dass die Kaiserstadt auch manchmal richtige Hochgenüsse zu bieten hat, ist zwar fast kaum zu glauben, aber dafür umso erfreulicher. So bot das Forum M der Mayerschen Buchhandlung, das für seine interessanten Gastleser bekannt ist, am Abend des 14. Mai eine Lesung der besonders unterhaltsamen Art. Ralf Husmann, seines Zeichenes u.a. Autor der TV-Erfolgsserie 'Stromberg', sollte an diesem Abend aus seinem ersten und brandneuen Roman 'Nicht mein Tag' lesen. Unterstützung hatte er sich dabei in Form seines Freundes und Kollegen Christian Ulmen mitgebracht. [Die ganze Story]
Parkway Drive, Bury Your Dead, Suicide Silence, This Is Hell, To Kill - 09. Mai 2008, Köln-Underground
Parkway Drive, Bury Your Dead, Suicide Silence, This Is Hell, To Kill – 09. Mai 2008, Köln - Underground
Der 09. Mai war wieder einer dieser heißen Frühlingstage, an denen man sich am liebsten in den Park, ins Schwimmbad oder an einen See begibt, um sich nach Möglichkeit recht schnell abzukühlen. So denkt in Köln aber nicht jeder und so kam es, dass sich an diesem Freitag um 19 Uhr unzählige Menschen im und ums Kölner Underground versammelt hatten. Der Grund dafür war die ausverkaufte Show von Parkway Drive, die hier zusammen mit Bury Your Dead, Suicide Silence, This Is Hell und To Kill auftreten sollten. [Die ganze Story]
The Destiny Program, Settle The Score, Trusting Nolan, Behind Hope Lies Failure - 04. Mai 2008 - Köln - Underground
The Destiny Program, Settle The Score, Trusting Nolan, Behind Hope Lies Failure – 04. Mai 2008, Köln - Underground
Der 04. Mai 2008 war einer der ersten richtig schönen und warmen Tage des Jahres. Die Parks in Köln platzten vor Überfüllung, überall stiegen Rauchschwaden auf und es roch nach Gegrilltem. Eine kleine Menge an Leuten wagte trotzdem den Weg ins Kölner Underground, um der Hitze zu trotzen und The Destiny Program, Settle the Score, Trusting Nolan und Behind Hope Lies Failure live zu sehen. Musikalisch versprach dies eine tolle Show zu werden und so konnte man gespannt sein, wie sich der Abend entwickeln würde. Schnell noch auf dem Klo die Tanzschritte ... [Die ganze Story]
Local War Nights Part 1 - 08. März 2008 - Düren - KOMM
Local War Nights Part 1 – 08. März 2008, Düren - Komm
Der 08. März war ein kalter Tag in Deutschland, nichts deutete auf den baldigen Frühling hin, denn die Temperaturen sanken abends eher gen Null. Ein perfekter Abend also, um sich auf der Couch den Bauch vollzuschlagen und mit DSDS an der Volksverdummung teilzunehmen, wäre da nicht dieses kleine Städtchen namens Düren, in dem es sich das S-U-M-O Team zur Aufgabe gemacht hat, die dortige Bevölkerung in regelmäßigen Abständen mit netten Konzerten zu versorgen. So sollte es auch an diesem Abend sein und so blieb der Fernseher aus. [Die ganze Story]
Kenzari's Middle Kata, Nihilists – 02. Januar 2008 - Aachen - Parkside
Kenzari's Middle Kata, Nihilists – 02. Januar 2008, Aachen - Parkside
Mit einer brandneuen Split-LP im Gepäck machten Kenzari's Middle Kata und die Nihilists auf ihrer Wintertour Halt in Aachen. Für eine kleine aber feine Gruppe von Freunden der emotional geladenen und komplex strukturierten Musik traten beide Bands den Beweis an, dass ihre Songs nicht nur auf Platte, sondern gerade auch live funktionieren. So war der 02. Januar mit Sicherheit ein voller Erfolg. Trotz kleiner Pannen und Widrigkeiten. Lest die Details hier! [Die ganze Story]

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14