wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
Alexisonfire & Rise Against 18. Mai 2005 Essen Zeche Carl
Alexisonfire & Rise Against 18. Mai 2005 Essen Zeche Carl
Am Mittwoch ging es back to the roots im Ruhrpott. „Auffen Pütt!“ Nein, es wurden keine Menschen zu Zwangsarbeit in der Zeche gezwungen, die kamen von ganz alleine - und auch nicht um zu arbeiten, sondern um Alexisonfire aus Kanada und Rise Against aus den USA zu sehen. [Die ganze Story]
Katzenstreik, A.M. Thawn – 15. Mai 2005 – Aachen - Autonomes Zentrum
Katzenstreik, A.M. Thawn – 15. Mai 2005 – Aachen - Autonomes Zentrum
Den Pfingstsonntag im trauten Heim oder lieber im Autonomen Zentrum in Aachen verbringen? Wer sich für die zweite Variante entschlossen hatte, bekam mit Katzenstreik ordentlich was auf die Ohren und auch A.M. Thawn stellten das Tanzbein auf die Probe. Der Einlaß war ab 20 Uhr, also ging es runter in die Katakomben des AZ´s. Doch drinnen bzw. unten war es ganuso kalt wie draußen und so trugen die meisten Leute noch ihre Pullis und Jacken und dies sollte sich auch vorerst nicht ändern ... [Die ganze Story]
Hopesfall & Tsunami Bomb - 01. Mai 2005 - Köln
Hopesfall & Tsunami Bomb - 01.05.2005 - Köln
Der Mai ist da und das gute Wetter auch! Und was gibt es schöneres als den Tag, den man am besten auf ner karierten Decke im Park verbracht hat, mit einem Konzert zu beenden? Sicherlich kaum etwas. So fanden sich am Sonntag, 01. Mai, bei strahlendem Sonnenschein so einige leichtbekleidete Damen und Herren im Kölner Prime Club ein. An diesem Abend sollte nämlich hier die Atticus European Tour mit Hopesfall und Tsunami Bomb gastieren. [Die ganze Story]
Betzefer, 10 Fold B-low, Painfield - 29. April 2005 - Köln
Betzefer, 10foldb-low, Painfield - 29. April 2005 - Köln
Zu Beginn sollte erst einmal festgestellt werden, dass alle der drei Acts, die der Besucher des Kölner Undergrounds am Abend des 29. Aprils zu Gesicht bekam, das Anrecht auf den Titel des Headliners hatten. Die israelische Band Betzefer trug diesen Titel allerdings ganz offiziell, da sie heute als Letztes auf der Bühne stehen sollte. Painfield und 10 Fold B-Low sollten zuerst das Vergnügen haben. [Die ganze Story]
Atreyu, Norma Jean & He is Legend 22. April 2005
36 Crazyfists - 17. April 2005
Am 22. April war es also soweit, Atreyu luden sich mal wieder in Deutschland ein und als Schauplatz wählten sie das Bochumer Riff. Konzertbeginn war schon um 18 Uhr 30. Also lohnte es sich für viele, dank dem wunderschönen Wetter, schon etwas früher vor der Halle ein wenig Sonne zu tanken. Bochum sollte das erste von insgesamt zwei Konzerten in Deutschland sein, und somit auch fast das letzte Konzert ihrer World Tour 'Thick As Thieves' in Europa. [Die ganze Story]
36 Crazyfists, Twelve Tribes und From First To Last in der Kölner LMH - 17.04.05
36 Crazyfists - 17. April 2005
Am 17. April 2005 spielten 36 Crazyfists das letzte Konzert ihrer Europatour in der Live Music Hall in Köln und so konnte man hoffen, dass sie an diesem Abend noch mal ordentlich abgehen würden, was das Zeug hält. Mit im Paket verschnürt waren From First To Last und Twelve Tribes, die sich schon im Vorprogramm von Killswitch Engage viel Fans in Köln erspielt hatten. [Die ganze Story]
19. WDR-Rocknacht - 03. April 2005 - Köln - Palladium
WDR-Rocknacht - 03. April 2005
Der Rockpalast rief für Sonntag den 3. April 2005 die WDR Rocknacht aus. Also nichts wie hin zum Palladium nach Köln, denn die Bands die diesen Abend zu einer wahren „Rock-Nacht“ machen sollten waren keinesfalls Unbekannte. Diesmal sollten sogar die europäischen Bands die Übermacht haben, denn lediglich Garbage und Urge Overkill kamen von der anderen Seite des großen Teichs.
Um 17 Uhr sollten sich die Tore öffnen. [Die ganze Story]
KSE Monsterstroke Festival - 26.März 05 - Jülich
KSE Monsterstroke Festival - 26.März 05 - Jülich
Für alle diejenigen, die es nicht mehr bis zum KSE-Festival 2005 erwarten konnten, bot das KSE Monsterstroke (KOS STYLE EMPERIO) am Samstag, 26. März, schon mal einen Vorgeschmack auf das, was da im September kommen soll. Im Gegensatz zur „großen Schwester“, fand dieses Monsterstroke allerdings in der umgebauten Kneipe des KuBa (Kulturbahnhof) in Jülich statt und nicht im größeren Konzertsaal, was aber der Stimmung keinen Halt bieten sollte. [Die ganze Story]
downset. - True at heart - 23. März 2005 - Köln
downset
Ein lauer Frühlingsabend im Kölner Underground. Seit 19 Uhr 30 standen den zahlreichen Fans, die in den kleinen Club drängten, die Türen offen. Und es war ein wahrhaft gigantischer Andrang von Hardcore-Fans, die sich an diesem Mittwochabend für einen Besuch im Underground entschieden hatten. Kein Wunder aber, denn downset. aus Los Angeles hatten zum Tanz geladen. Doch zuerst sprangen mal die Vorbands auf´s Parkett! [Die ganze Story]
Rockfestival - 19. März 2005 Düren
Rockfestival - 19. März 2005  Düren
Das KOMM in Düren veranstaltet sehr oft Konzerte für und mit lokalen Bands und da der Konzertraum nicht besonders groß ist – für geschätze 120 Mann - kommt hier eigentlich immer sehr schnell eine recht gute Atmosphäre zustande. So auch an diesem Samstag, 19. März, beim Rockfestival als ein Set mit O-Zero, Roof Of The Mouth und Dischoir lockte. Allerdings verlief der Abend etwas anders, als man es erwartet hätte.. [Die ganze Story]

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14