wastin!com wastin!com
CD REVIEWS LIVE REVIEWS INTERVIEWS
HÖRBÜCHER UND HÖRSPIELE
GALLERY TOURDATES Search IMPRESSUM
Wastin!com presents Alternate Eve
Pixies – 'Acoustic & Electric Live'
KoRn - KoRn III - 'Remember who you are'
Der Preis des Verbrechens' Volume 1
Skafield – 'Memories in Melodies''
Dick & Doof – 'In Oxford' Pinksnotred - 'Remedy' Donots – 'The Long Way Home' 'Inspector Barnaby - Volume 7'
Dick &  Doof – 'Dick & Doof sprechen Deutsch: Spuk um Mitternacht'
KISS – 'KISSOLOGY Vol. 3 1992-2000'
'THIS IS SPINAL TAP - 25th Anniversary Edition'
'Tyson – Der Mann. Der Mythos. Die Wahrheit.'
 84 Day Syndrome vs. Gluefactory - 'Antonio Villaraigosa Golden Expressway'
Rockwell – 'Hope & Anchor' Tony Ashton & Friends Live At Abbey Road - 'Endangered Species' Grace.Will.Fall- 'Second Album'
Jack Slaughter – Tochter des Lichts – 'Im Haus des Todes' (11)
Jack Slaughter – Tochter des Lichts - 'Werwolf im Schafspelz' (10)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus II' (8)
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Die Wurzel des Bösen' (9)
Dorian Hunter Dämonen-Killer – 'Im Labyrinth des Todes' (9)
'Die drei ??? und der seltsame Wecker' - LIVE
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Das Heer der Finsternis' (8)
Jack Slaughter Tochter des Lichts – 'Dr. Jekyll & Mrs. Hyde' (7)
Geisterjäger John Sinclair – 'Ein schwarzer Tag in meinem Leben' (54)
Alternate Eve
Die RadioShow auf Antenne AC
zum Mag! Aber gerade gönnt sich 'Alternate Eve' eine verdiente Pause! Den nächsten Sendetermin erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle!
Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus I' (7)
Label: Folgenreich
Release: 5. März 2010
Regie, Produktion, Schnitt: Joachim-C. Redeker, Balthasar v. Weymarn
Sounddesign, Musik: Joachim-C. Redeker
Spielzeit: ca. 59 Minuten
Genre: Science Fiction
Bei Amazon bestellen

Mark Brandis – 'Vorstoss zum Uranus' (7) (I/II)„2125: Die Strategische Raumflotte schickt Commander Ernest D. Scott und eine vierköpfige Crew mit einer Delta IX als erste bemannte Mission zum Uranusmond Oberon. Scotts Ehrgeiz, auch noch Mark Brandis´ Geschwindigkeitsrekorde brechen zu wollen, wird der Expedition zum Verhängnis: es kommt zu einer Bruchlandung auf dem Mond Titania. Die Besatzung überlebt – doch niemand weiß, dass die Delta IX auf dem falschen Uranusmond gestrandet ist, und früher oder später lebenserhaltende Geräte ausfallen werden...“

Einführung:
Allen, denen die Serie bis jetzt gänzlich unbekannt ist, sei gesagt, dass es sich bei „Mark Brandis“ sowohl um den Namen des Titelhelden, als auch um das Pseudonym, unter dem Autor Nikolai von Michalewsky (1931-2000) seine Romane ab 1970 veröffentlichte. Beginn der Handlung ist das Jahr 2069. Unsere Erde ist zu dieser Zeit dreigeteilt: Neben den beiden großen Machtblöcken EAAU (Europäisch-Amerikanisch-Afrikanische Union) und VOR (Vereinigte Orientalische Republiken) existiert noch das mit der EAAU assoziierte Australien. Doch auch den Weltraum hat sich der Mensch erobert: Auf der Venus und dem Mars existieren bereits kleinere menschliche Siedlungen und der politisch neutrale Mond beherrbergt einen Las Vegas-mäßigen Vergnügungsort.
Der Astronaut und Elitepilot Mark Brandis steht im Dienste der VEGA (Venus-Erde-Gesellschaft für Astronautik), der Weltraumbehörde der EAAU, vergleichbar mit der heutigen NASA, und muss sich in der Welt von Morgen zahlreichen Abenteuern stellen.

'Vorstoss zum Uranus' (7) (I/II):
Neue Abenteuer für Mark Brandis! Und wieder einmal steht den Fans eine Doppelfolge ins Haus, Titel: 'Vorstoss zum Uranus'. Und anders als zum vorangegangenen Zweiteiler, hat man hier nicht das Gefühl, dass die Handlung künstlich auf zwei Teile ausgedehnt wurde. Storytechnisch laufen zwei Plots parallel, während Scotts Crew ums nackte Überleben kämpft, überlegen die Chinesen, die den einzigen verstümmelten Notruf der Delta IX abgefangen haben, was sie mit der Information anfangen sollen. Ihr Zögern ist verständlich, so hatten sie nämlich auch geplant, sich das Vorrecht an Oberon zu sichern, das den Erstbesetzern zusteht. Am Ende der Folge, als die Lage der Crew schon fast aussichtslos erscheint, naht Mark Brandis himself herbei. Wird er es schaffen, die Männer aus ihrer mißlichen Lage zu befreien? Die Antwort darauf liefert die zweite Episode!

Neben den großartigen Gastsprechern wie Frank Glaubrecht als ehrgeiziger Commander Ernest D. Scott, Simon Jäger alias Sergeant Domenico Sini und Sven Hasper (Lt. Winston McIntosh) sowie
Tobias Kluckert (Lt. Bill Maddox) gibt es wieder einmal jede Menge tolle Soundeffekte auf die Ohren, die die Folge so richtig atmosphärisch machen.
Erstaunlich ist allerdings, dass die erste Folge des Dopplers nahezu komplett ohne ihren namensgebenden Titelhelden Mark Brandis auskommt.

Fazit: Kurzweilige, spannende Unterhaltung. Mal sehen, wie es weitergeht!


Die Sprecher:

Frank Glaubrecht: Cmdr. Ernest D. Scott
Mark Bremer: Cpt. Peter Gottwald
Anke Reitzenstein: Bordcomputer
Erich Räuker: Maj. Frederic Young
Sven Hasper: Lt. Winston McIntosh
Tobias Kluckert: Lt. Bill Maddox
Anja Henkelmann: Adjutantin
Oliver Siebeck: Tschou Lin
Stefan Gossler: Oberst Lao Wu
Simon Jäger: Sgt. Domenico Sini
Michael Lott: Cmdr. Mark Brandis


Tracklist – 'Vorstoss zum Uranus' (I/II):

1.'Scotts Triumph'
2.'Fehlfunktion'
3.'Schwarzes Unternehmen'
4.'Nicht Oberon. Titania!'
5.'Funkstille'
6.'Durch den Canyon'
7.'Stand der Dinge'
8.'McIntosh'
9.'Schicksal eines Sergeants'
10.'Verloren in der Kälte'


Bisher in dieser Reihe erschienen:

01. 'Bordbuch Delta VII'
02. 'Verrat auf der Venus'
03. 'Unternehmen Delphin'
04. 'Aufstand der Roboter'
05. 'Testakte Kolibri' (Teil 1 von 2)
06. 'Testakte Kolibri' (Teil 2 von 2)
07. 'Vorstoss zum Uranus' (Teil 1 von 2)
08. 'Vorstoss zum Uranus' (Teil 2 von 2)


Mehr Info:
Mark Brandis
Autor: E. van Braake